Haarprobleme

Haarausfall kann viele Ursachen haben. Um ihn erfolgreich zu behandeln, braucht es die richtige Diagnose und medizinische Therapie.

hair_loss_and_causes

Haarausfall ist weit verbreitet und wird von vielen Menschen gefürchtet. Dabei ist Haarausfall nicht nur ein männliches Problem, wie oft angenommen wird – Frauen sind zwar seltener betroffen, leiden dafür aber häufig umso mehr darunter.
Die Ausprägungen von Haarausfall sind genauso vielfältig wie seine Ursachen, die nicht immer klar auszumachen sind. Deshalb ist es wichtig, Haarausfall von Anfang an professionell behandeln zu lassen, denn Versuche mit Hausmittelchen oder Shampoos sind selten erfolgreich.
Mit Pantogar® gibt es ein hochwirksames und gut verträgliches Arzneimittel, das rezeptfrei in der Apotheke erhältlich ist. Studien belegen die Wirksamkeit von Pantogar®: Die hochkonzentrierte Wirkstoffkombination hilft, Haarausfall zu reduzieren und erhöht die Stoffwechselaktivität der Haarwurzel, sodass gesundes Haar nachwachsen kann.
Um auch die Ursachen des Haarausfalls behandeln zu können, ist eine genaue Diagnose wichtig. Wenden Sie sich daher an Ihren Hausarzt oder an einen erfahrenen Dermatologen, um dem Auslöser auf den Grund zu gehen. So packen Sie das Problem von zwei Seiten an der Wurzel und können sich bald wieder über gesundes Haar freuen: Analyse der Ursache + Behandlung des diffusen Haarausfalls mit Pantogar®.
Sie möchten nicht gleich zum Arzt gehen? Kein Problem. Auch Apotheken bieten eine kompetente Beratung zum Thema Haarausfall an und unterstützen Sie dabei, die richtige Behandlung zu finden. Viele Apotheker sind sogar auf Haarausfall spezialisiert und haben zum Beispiel an Fortbildungen zum Thema teilgenommen. So können Sie sicher sein, dass Sie richtig und umfassend beraten werden.